WPE_2216_460x337.jpg

Aktuelles

01.03.2019

Charité Mental Health zieht millionenschwere ERC-Projekte an

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Das herausragende wissenschaftliche Umfeld im Bereich der klinischen Neurowissenschaften hat in den letzten Jahren insgesamt fünf Wissenschaftler dazu veranlasst, ihre vom Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) mit jeweils 1.5 Mio. Euro ausgestatteten Forschungsprojekte an die Charité Mental Health zu verlagern.

Die vom ERC geförderte Forschung reicht von Entwicklungsneurobiologie über den Einsatz von Machine Learning im Bereich des Neuroimaging bis hin zur Entwicklung von Gehirn-Computer Schnittstellen, die bei Patienten mit psychischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Der Erfolg der Forschung und die kontinuierliche Unterstützung der CharitéUniversitätsmedizin Berlin spiegelt sich auch in der dauerhaften Verstetigung der Arbeitsgruppen wider, deren ERC Projekte mittlerweile abgeschlossen sind.

Erfahren Sie hier mehr über die Projekte.



Zurück zur Übersicht